mobiles Siegel
10.089
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Pellets und Holzbriketts in Niedersachsen

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Pellets, Holzpellets oder Holzbriketts – Niedersachsen setzt auf erneuerbare Energie

Niedersachen ist flächenmäßig nach Bayern das zweitgrößte Bundesland. Beim Vergleich der Einwohnerzahlen steht das Land im Nordwesten des Bundesgebietes auf Platz 4. Einen zentralen Punkt in der Landespolitik Niedersachsens spielt der Ausbau erneuerbarer Energien, zu denen auch das Heizen mit Pellets, Holzpellets und Holzbriketts gehört. Aber nicht nur hier spielt dieser Aspekt eine wesentliche Rolle. Sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene steht das Thema Erneuerbare Energien im Fokus. Bereits heute werden in Deutschland 24% des Stroms aus Energiealternativen genutzt. Und hier muss noch lange nicht Schluss sein. Viele Potenziale in diesem Bereich bleiben zumeist noch ungenutzt.

Heizen mit Pellets in Niedersachsen

Spricht man von Bioenergie so umfasst dieser Begriff eine Vielzahl verschiedener Energie- und Wärmemöglichkeiten. Anwendungsmöglichkeiten wie die Wärmebereitstellung sind mit Bioenergie ebenso möglich wie Stromerzeugung und Kraftstoffe. Zum aktuellen Zeitpunkt kommt der Bioenergie mit einem Anteil von 70% am Endenergieverbrauch aus erneuerbaren Energien eine zentrale Position zu. Tendenz steigend. Denn unter dem Begriff Bioenergie wird auch die traditionelle Wärmeerzeugung mit Holz, somit auch Pellets, Holzpellets und Holzbriketts zusammengefasst und die Nachfrage nach Pellet Anlagen nimmt beständig zu. Handelt es sich hierbei doch um eine kostengünstige Alternative gegenüber dem Heizen mit fossilen Brennstoffen wie Gas oder Öl.

Zur Zeit werden im Bundesland Niedersachsen ca.1,6 Mio. t Holz für die Wärmeerzeugung verwendet. Gebraucht wird diese Menge insbesondere für die Befeuerung von Kleinfeuerungsanlagen, Pellet Heizungen oder Hackschnitzelanlagen. In Energiemenge umgerechnet bedeutet das ca. 5.500 GWh. Dies sind ca. 4% des Verbrauchs von Heizöl oder Erdgas, welcher in Niedersachsen für die Niedrigtemperaturerwärmung gebraucht wird. Schon in der Mitte des Jahres 2012 konnte für die Biomasseanlagen in Niedersachsen eine elektrische Leistung von 1.035 MW notiert werden.

Wie bedeutend die Energie durch Biomasseanlagen für Deutschland ist, lässt sich bereits heute aus dem BNetzA-Monitoringbericht 2012 entnehmen. 2011 erzeugten die deutschen Biomasseanlagen insgesamt 28.000 GWh Strom und machten damit schon 24% des Gesamtstroms aus, der aus erneuerbaren Energien erzeugt wurde.

Niedersachsen: Pellet Händler in Ihrer Nähe

Sind Sie auf der Suche nach einem Pellet Händler in Ihrer Nähe? Oder wollen Sie sich erst einmal über die alternative Möglichkeit des Heizens mit Pellets informieren? Dann sind Sie bei uns richtig. Hier finden Sie einfach und unkompliziert die passenden Ansprechpartner in Ihrer Umgebung. Nehmen Sie mit Ihrem Wunsch-Pellet-Partner Kontakt auf und informieren Sie sich unverbindlich. Geben Sie einfach in das Suchfeld oben rechts Ihre Wunsch Postleitzahl ein oder suchen Sie in einem Kreis von Niedersachsen nach Ihrem Pellets Ansprechpartner.