mobiles Siegel
10.089
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Pellets und Holzbriketts in Rheinland-Pfalz

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Rheinland-Pfalz – Pellets für Ihre Heizanlage

Rheinland-Pfalz, das Bundesland im Südwesten Deutschlands, ist vor allem für seine Landschaft und Weine bekannt. Ähnlich wie in anderen Bundesländern spielt derzeit auch in Rheinland-Pfalz die Energiepolitik eine wesentliche Rolle. So ist es das Ziel der Landesregierung, die Stromversorgung aus erneuerbaren Energien im Jahr 2030 auf 100% zu erhöhen. Bereits in der Vergangenheit speiste das Bundesland Strom aus regenerativen Energien. 2009 lag der Anteil bei 14%. Um die Energiewende voranzutreiben und Strom und Wärme aus alternativen Energieformen zu erhalten, setzt Rheinland-Pfalz auf neue Technologien zur Nutzung von Sonne, Wind, Biomasse, Wasserkraft und Erdwärme. Unter dem Begriff Biomasse werden auch Pellets zusammengefasst. Denn: Biomasse dient als Überbegriff für die Stoffe organischer Herkunft.

Rheinland-Pfalz – Erneuerbare Energien nehmen zu

Damit auch zukünftig eine sichere Energieversorgung gewährleistet ist, setzt Rheinland-Pfalz neben einer Vielzahl anderer Energiealternativen auf Biomasse. Diese Energieform ist speicherbar und somit auch regulierbar und kann damit bedarfsgerecht geregelt und eingesetzt werden. Unter Biomasse angesiedelt sind auch Pellets. Da diese aus dem regenerativen Stoff Holz sind. Sie werden aus den Abfallprodukten Sägemehl, Holzspäne oder Waldrestholz hergestellt. Durch den Prozess der Pelletrierung entstehen getrocknete, genormte und zylindrische Presslinge, die als Pellets bezeichnet werden.

Pellets können, da sie aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz bestehen, als CO2 neutral bezeichnet werden. Während der Verbrennungsphase wird nämlich nur so viel Kohlendioxid abgegeben, wie der Baum während der Wachstumsphase aufgenommen hat. Außerdem werden Pellets aus regionalem heimischem Holz gefertigt. Durch den Vertrieb in der näheren Umgebung sind auch die Transportwege geringer. Dadurch kommt es des Weiteren zu einer Verringerung des CO2-Ausstoßes.

Wie in den meisten Bundesländern ist die Biomasse insbesondere im ländlichen Raum im Bundesland Rheinland-Pfalz von besonderer Bedeutung. Gerade für die Forstwirtschaft, aber auch für die Landwirtschaft entsteht dadurch ein weiterer wirtschaftlicher Absatzzweig. Außerdem wird durch die Nutzung von Holz auch ein Beitrag geleistet, die Wälder weg von der Monokultur hin zu Mischwäldern zu bewirtschaften.

Fördermöglichkeiten für Pellets Heizanlagen

Wenn Sie sich für eine neue Heizanlage zum Beispiel mit Holzpellets entscheiden, dann wird diese unter Umständen auch gefördert. Auskunft darüber, welche Fördermöglichkeiten Ihnen für Ihre Heizanlage mit Pellets in Rheinland-Pfalz zur Verfügung stehen, gibt Ihnen die Verbraucherzentrale als auch der Pellets-Fachhändler. Sie haben schon eine Anlage und sind auf der Suche nach einem neuen Lieferanten? Dann können Sie einfach, schnell und unkompliziert mit der entsprechenden Postleitzahl auf unserer Seite nach Ihrem neuen Pellets Händler suchen. Dieser hält verschiedene Angebote für Sie bereit und gibt Antworten auf fachspezifische Fragen.