mobiles Siegel
10.089
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Pellets und Holzbriketts in Hessen

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Erneuerbare Energie in Hessen

Das Bundesland Hessen gehört zu den am dichtesten besiedelten und wirtschaftsstärksten Regionen im bundesdeutschen Vergleich. Damit auch hier die Energie bezahlbar bleibt, hat die Landesregierung 2011 den Hessischen Energiegipfel ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Deckung des Energiebedarfs bis 2050 vollständig aus erneuerbaren Energien zu gewährleisten. Hier stehen insbesondere die Steigerung der Windkraft, Bio- und Solarenergie im Vordergrund. Doch auch bei Geothermie und Wasserkraft, die derzeit noch von geringerer Bedeutung sind, sollen die Potenziale zukünftig voll ausgeschöpft werden.

Heizen mit Pellets schont die Umwelt

Schon heute kommt der Bioenergie in Hessen eine große Bedeutung zu. So betrug die hessische Bioenergieerzeugung bereits 2008 6.950 GWh. Ausgeschöpft ist das Biomassepotenzial dabei in Hessen immer noch nicht. Weitere 6.400 GWh blieben zu dieser Zeit immer noch ungenutzt. Zur Biomasse gehören unter anderem auch Pellets. Dieses kostbare und vielseitig einsetzbare Substrat Biomasse, setzt sich zum größten Teil aus nachwachsenden Rohstoffen der Land- und Forstwirtschaft sowie aus biogenen Abfallstoffen zusammen. Biogene Abfallstoffe sind unter anderem auch Pellets, da diese aus Sägemehl, Holzspäne oder Waldrestholz hergestellt werden. In der Energiepolitik von Hessen kommt der Biomasse eine Sonderstellung zu Gute. Ist dieser Rohstoff doch im Prinzip rund um die Uhr verfügbar und kann somit zu jeder Zeit zielgerichtet und nach Bedarf eingesetzt werden. Außerdem kann die Biomasse in verschiedenen Bereichen wie Wärme, Strom oder Kraftstoffe eingesetzt werden. Regenerative Wärme wurde in Hessen 2008 schon zu 95% aus Biomasse gespeist, Strom bis zu diesem Zeitpunkt zu 40%.

Pellets: Partner in Ihrer Nähe in Hessen

Wenn auch Sie mit dem Gedanken spielen, sich eine neue Heizanlage anzuschaffen, dann entscheiden Sie sich für ein Modell mit Pellets. Die kompetenten Ansprechpartner für Hessen finden Sie auf unserer Seite. Warum eine Pellets-Heizung? Mit einer Heizung dieser Art leisten Sie nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern heizen dank der Holzpellets dauerhaft günstig und ökologisch. Außerdem sind Sie damit unabhängig von fossilen Brennstoffen und Krisensituationen. Unterliegen fossile Brennstoffe wie Öl oder Gas stetiger Preissteigerungen, sind die Preise für Pellets relativ konstant, handelt es sich doch hierbei um einen nachwachsenden Rohstoff. Deswegen sind sowohl mittel- als auch langfristig kaum große Preisschwankungen zu erwarten.

Ökologisch heizen? Mit Pellets ist das kein Problem. Wieso? Pellets werden aus Abfallprodukten hergestellt, sodass es sich dabei um nachwachsende Energie handelt. Beim Verbrennen von Holzpellets wird nämlich nur so viel Kohlendioxid abgegeben, wie der Baum während seiner Lebenszeit aufgenommen hat.

Setzen Sie sich mit einem Pellets Händler in Hessen aus Ihrer Nähe in Verbindung und lassen Sie sich fachspezifisch beraten.