10.407
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Pellets und Holzbriketts im Kreis Halle



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Anbieter von Pellets, Holzpellets und Holzbriketts zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Sachsen-Anhalt kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Sachsen-Anhalt


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
06108 Halle (Saale) Altstadt, Giebichenstein, Innenstadt, Paulusviertel, Saaleaue
06110 Halle (Saale) Damaschkestraße, Gesundbrunnen, Innenstadt, Lutherplatz, Saaleaue
06112 Halle (Saale) Am Wasserturm, Büschdorf, Damaschkestraße, Diemitz, Dieselstraße, Freiimfelde, Innenstadt, Kanena-Bruckdorf, Lutherplatz
06114 Halle (Saale) Am Wasserturm, Giebichenstein, Innenstadt, Paulusviertel, Trotha
06116 Halle (Saale) Büschdorf, Dautzsch, Diemitz, Freiimfelde, Frohe Zukunft, Kanena-Bruckdorf, Reideburg
06118 Halle (Saale) Frohe Zukunft, Gottfried-Keller-Siedlung, Landrain, Mötzlich, Seeben, Tornau, Trotha
06120 Halle (Saale) Dölau, Heide Nord, Heide Süd, Kröllwitz, Lettin, Nördliche Neustadt
06122 Halle (Saale) Nietleben, Nördliche Neustadt, Saaleaue
06124 Halle (Saale) Saaleaue, Südliche Neustadt, Westliche Neustadt
06126 Halle (Saale) Nietleben, Nördliche Neustadt, Versorgungsgebiet, Westliche Neustadt
06128 Halle (Saale) Böllberg-Wörmlitz, Gesundbrunnen, Innenstadt, Silberhöhe, Südstadt
06130 Halle (Saale) Ammendorf-Beesen, Damaschkestraße, Dieselstraße, Südstadt
06132 Halle (Saale) Ammendorf-Beesen, Planena, Radewell-Osendorf, Silberhöhe

Wussten Sie schon?

Erfindung von Holzpellets

Die Amerikaner haben es vorgemacht, wir machen es nach. Die traditionellen Holzpellets, die aus gepressten Sägespänen gemacht werden, wurden in den USA entwickelt. 1970 wurde dieser Pressling zur energetischen Nutzung für die dafür vorgesehenen Pelletheizungen zum ersten Mal für den öffentlichen Markt produziert. Nur wenige Jahre später etablierten sich Heizkesselhersteller aus Skandinavien und Österreich, und stiegen somit in die Entwicklung von Pelletheizungen ein.

Erst 1997 wurde die Verwendung von Holzpellets in Deutschland erlaubt, wobei das Geschäft erst einige Jahre später in Schwung kam. Von diesem vorzeitigen Rückstand holte Deutschland enorm schnell auf und ist heute sogar das umsatzstärkste Abnehmerland für Holzpellets. Bis zum Ende des 20. Jahrhundert gab es alternativ Braunkohlebriketts, die Anfang des 21. Jahrhundert durch Holzbriketts Konkurrenz bekommen haben.