10.407
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Pellets und Holzbriketts im Kreis Tuttlingen



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Anbieter von Pellets, Holzpellets und Holzbriketts zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Baden-Württemberg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Baden-Württemberg


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
78187 Geisingen Aulfingen, Geisingen, Gutmadingen, Kirchen-Hausen, Leipferdingen
78194 Immendingen Hattingen, Hintschingen, Immendingen, Ippingen, Mauenheim, Zimmern
78532 Tuttlingen Eßlingen, Möhringen, Nendingen, Tuttlingen
78554 Aldingen Aixheim, Aldingen, Erlenmühle, Michelhölzle
78564 Wehingen Reichenbach
78567 Fridingen Fridingen, Scheuerlehof
78570 Mühlheim Mühlheim, Stetten
78576 Emmingen-Liptingen Emmingen, Höfe Emmingen, Höfe Liptingen, Liptingen
78579 Neuhausen Neuhausen, Schwandorf, Worndorf
78580 Bärenthal Bärenthal, Hammer
78603 Renquishausen Renquishausen
78604 Rietheim-Weilheim Rietheim, Weilheim
78606 Seitingen-Oberflacht Oberflacht, Seitingen
78647 Trossingen Schura, Trossingen
88637 Leibertingen Altheim, Buchheim, Kreenheinstetten, Thalheim

Wussten Sie schon?

Tuttlingen - Worauf sollte man beim Brikett- und Pelletkauf achten?

Pellets / Holzbriketts

Es gibt sie rund, eckig, mit oder ohne Löcher, aus Holzverschnitt oder Rindenresten gepresst. Es gibt sie etwas fester und leichter gedrückt. In brauner oder natureller Farbe. Gemeint sind Holzbriketts. Doch nicht alle Typen sind auch für alle Zwecke geeignet. Wer sich eisige Zeiten im Geldbeutel und im Wohnraum ersparen möchte, sollte die einzelnen Eigenschaften von Holzbriketts und Pellets kennen. Während sich Rindenbriketts besonders zum intensiven Heizen eignen, erzeugen Briketts mit Löchern ein gemütliches Flammenspiel.

Bei den Pellets muss man sich zwischen Holz-, Torf-, Stroh- oder Restwertpellets entscheiden. Pellets sind ungefähr 5mm kurze Stäbchen, die aus der jeweiligen natürlichen Ressource, wie beispielsweise Holz oder Torf, hergestellt werden. Mit Pellets heizt man Zentralpelletheizungen oder aber offene Heizöfen im Wohnraum. Egal für welchen Typ man sich entscheidet, einige Normen sind universell und unbedingt beim Kauf zu beachten. Die Oberfläche sollte auf Risse überprüft werden. Denn nur glatte und glänzende Pellets erzielen die optimale Brennleistung. Außerdem dürfen die Pellets nicht feucht oder nass sein, weil es sonst beim Einlaufen durch die Schnecke in die Heizung zu Problemen kommen könnte. Zusätzlich kann man sich beim Händler immer die vorgeschriebenen DIN –Norm belegen lassen. In Deutschland und Österreich liegt die DIN Pellet Norm bei 51731 und die ÖNORM (spezifische österreichische Normen) ist auf 7135 genormt. Vor fünf Jahren wurden für die Sicherheit des Käufers weitere Prüfverfahren, wie beispielsweise zur Abriebfestigkeit, in einem DIN-Zeichen festgelegt. Man sollte die Pelletwahl unbedingt dem Ofentyp anpassen. Denn nicht jede Heizung darf mit jedem Pellettyp befüllt werden.