mobiles Siegel
10.089
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Pellets und Holzbriketts in Sachsen

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Pellets Sachsen – Teil des Erneuerbaren Energiekonzepts

Auch Sachsen steht den anderen deutschen Bundesländern in punkto Energiewende in nichts nach. Alternative Energien sind auch hier auf dem Vormarsch und sollen schon bald den gesamten Bedarf an Strom in Sachsen ausmachen. Das Bundesland im Osten der Republik verfügt über eine Fläche von 18.400 Quadratkilometern und befindet sich damit im Mittelfeld der Bundesländer. Neben der landwirtschaftlichen Nutzung ist es vor allem die Waldfläche, die einen Großteil der Flächennutzung ausmacht. Die Fläche von 501.016 ha macht einen Anteil von 27,20% aus. Ca. 4 Mio m³Holz wachsen jährlich in Sachsens Wäldern nach und bilden damit die Basis und das Potenzial für die Nutzung einer Pelletheizung. Zu den erneuerbaren Energien gehört neben Wind- und Solarenergie auch die Geothermie und Biomasse, worunter das Heizen mit Pellets fällt. Derzeit spielt vor allem die Photovoltaik im Bereich der erneuerbaren Energien in Sachsen die größte Rolle.

Wärme und Strom mit Pellets in Sachsen

Bis heute sind im gesamten Bundesgebiet mehr als 150.000 Pelletheizungen im Einsatz. Die Holzfeueranlagen verfügen über eine automatische Brennstoffzufuhr, die über Tage- und Wochenbehälter bedient werden. Eine Wohnanlage mit 150m² Wohnfläche benötigt für die Wärmeerzeugung ca. sechs Tonnen Pellets. An vier Standorten in Sachsen werden ca. 200.000 Tonnen Pellets produziert. Dies macht einen Anteil von 10% im bundesdeutschen Vergleich aus. Momentan sind nur ca. 2500 Pelletheizungen in Sachsen im Einsatz. Hier ist derzeit noch viel Potenzial vorhanden, das bisher noch ungenutzt bleibt. Wegen der hohen Produktionsanzahl könnten noch viele weitere Heizanlagen mit regional produzierten Pellets in Sachsen betrieben werden.

Sachsen – Pellets für ihre Heizanlage

Im gesamten Bundesgebiet nimmt der Einsatz von Pelletheizungen zu und das aus gutem Grund. Pellets sind aus Abfallprodukten hergestellte Presslinge, die beim Verbrennen nur die Menge an CO2 an die Umwelt abgeben, die der Baum während der Wachstumsphase aufgenommen hat. Entscheidet man sich für Pellets und eine dafür notwendige Heizanlage entsteht die Wärme CO2 neutral. Der nachwachsende Rohstoff Holz bildet die Grundlage für diese alternative Energieform. Die geringeren Betriebskosten, die das Heizen mit Pellets mit sich bringt, macht diese alternative Energie so beliebt. So konnten im Jahr 2011 bereits ca. 40% gegenüber Heizanlagen mit fossilen Brennstoffen wir Öl eingespart werden. Welche Preise für die Lieferung der Holzpellets in Sachsen anfallen, sie können diese als lose Ware oder Sackware bestellen, können Sie direkt bei ihrem Händler in der Nähe erfahren.

Auf unserer Seite finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Pellets, Holzpellets oder Holzbriketts in Sachsen. Diese informieren Sie auch über die Installation und Inbetriebnahme einer Pelletheizung. Nehmen Sie Kontakt zu unserem Pellet Händler auf.