Datenschutzhinweise
Sie suchen einen Händler für Pellets in Ihrer Nähe?
Einfach Ihre Postleitzahl eingeben:
Pellets Header Bild
JETZT kostenfrei als Partner anmelden und Gebietsschutz für 1 PLZ sichern!
Sehr geehrte Besucher, abonnieren Sie hier ganz einfach unseren klick-deine-pellets.de Newsletter. Wir werden Sie dann gern über regionale Aktionen und Angebote.

Pellets und Holzbriketts in Biberach an der Riß, Laupheim im Kreis Biberach

Das Siegel für jedes Unternehmen

88480 - Achstetten
88448 - Attenweiler
88422 - Bad Buchau
Alleshausen, Betzenweiler, Dürnau, Kanzach, ...
88348 - Bad Saulgau
Allmannsweiler
88427 - Bad Schussenried
88450 - Berkheim
Binnrot
88400 - Biberach an der Riß
Bahnstock, Birkhof, Scholterhaus
88483 - Burgrieden
88451 - Dettingen an der Iller
88525 - Dürmentingen
88436 - Eberhardzell
Venusberg
88430 - Emishalden
Rot an der Rot
88453 - Erolzheim
Waldenhofen
88521 - Ertingen
88484 - Gutenzell-Hürbel
88454 - Hochdorf
Winkel
88456 - Ingoldingen
88486 - Kirchberg an der Iller
88457 - Kirchdorf an der Iller
88515 - Langenenslingen
88471 - Laupheim
88437 - Maselheim
88487 - Mietingen
88441 - Mittelbiberach
88416 - Ochsenhausen
Erlenmoos, Steinhausen an der Rottum
88459 - Rudeshof
Tannheim, Wiesbauer bei Kirchdorf an der Iller
88433 - Schemmerhofen
88477 - Schwendi
88444 - Ummendorf
88527 - Unlingen
88524 - Uttenweiler
88489 - Wain
88447 - Warthausen



Wussten Sie schon? Tipps und Informationen zum Thema Pellets / Holzbriketts...

Innovativ für Eigentümer: Die Pelletheizung Biberach

Pellets / Holzbriketts Tipps

 

Auf die Plätze, fertig, los-heizen. Pelletheizungen sind die moderne Alternative zu herkömmlichen Gas- oder Heizölsystemen. Immer mehr Haus- aber auch Wohnungsbesitzer wechseln zur natürlichen Heizmethode. Vor zehn Jahren zählte man in deutschen Wohnhäusern nur rund 800 Pelletheizungen. 2008 war Deutschland bereits das reinste Pellet-Paradies: In über 100.000 Wohnhäuser heizten Holzpellets die Räume auf.

Die Wirtschaft hingegen heizt nicht auf, sondern ein. Und zwar dem Markt. Das Geschäft mit den kleinen, aus Sägespänen gepressten Stäbchen läuft auch im Ausland auf Hochtouren. Betrieb und Wartung sind die zwei Vorzüge, die herkömmliche Heizungen im Schatten stehen lassen. Moderne Pelletheizungen erfordern nur alle paar Monate professionelle Reinigungs- und Wartungsarbeiten. Denn der Computer im Inneren arbeitet vollautomatisch.

Eine weitere Innovation, die Rückbrandsicherung, macht einen Rückbrand bei der Zubringung oder Lagerung völlig unmöglich. Pelletheizungen werden grundsätzlich in zwei Typen eingeteilt. Zum einen die Zentralpelletheizungen, die vorzugsweise in Mehrfamilienhäusern zum Einsatz kommen. Einzelöfen dagegen werden direkt im Wohnraum aufgestellt. Übrigens- wer nicht dauerhaft mit einem Ofen heizen möchte, kann sich auch nur gelegentlich an einem offenen Feuer erfreuen. Hierfür eignen sich besonders gut die größeren Holzbriketts. Pelletheizungen sind nach einem ähnlichen Kreislauf aufgebaut, wie fossile Systeme. Das gepresste Holz wird in Brennkammern verbrannt, wodurch Wasser erwärmt wird, dass letztlich die Wärme abgibt.

Aber wo kommen die Holzpellets her? Am einfachsten gesagt: aus dem Lagerraum nebenan. Denn dort pumpt der Lieferant die Pellets hinein. Durch eine aufgestellte Trichter-Konzeption drängen die Pellets durch die enge Öffnung direkt in die Schnecke. Alternativ kann man aber auch vorgefertigte Silos aufstellen lassen. Wer seine alte Heizung gegen ein neues Pelletsystem eintauscht, wird belohnt: Diverse Bankengruppen bezuschussen kleine gewerbliche Unternehmen, freiberufliche Tätige und Privatpersonen. 

 

zum Seitenanfang